Startseite » Leistungen » Endoskopische Operationen

Endoskopische Operationen

Diese Operationsmethode gehört zu den minimal-invasiven Methoden und ist eine der schonendsten Art und Weise, Operationen durchzuführen. Entweder kann der Bauchraum durch natürliche Körperöffnungen (z.B. Scheide) oder durch ein Laparoskop gesichtet werden, welches durch einen kleinen Hautschnitt unter Zuführen von Luft zur Anhebung der Bauchdecke eingeführt wird. Werden bei diesem Vorgang Veränderungen von Gewebe festgestellt, kann die Operation in einem Handlungsablauf durchgeführt werden und es müssen keine separaten Termine zur Untersuchung und evtl. notwendiger OP eingehalten werden. Durch den kleinen Hautschnitt sinkt zudem das Risiko einer Wundheilungsstörung und die Narbenbildung bleibt sehr dezent.

Die Laparoskopie (=Bauchspiegelung) findet Anwendung bei:

  • Gebärmutterentfernung oder -teilentfernung
  • Eileiterschwangerschaft
  • Endometriose
  • Myome
  • Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • unklare Unterbauchbeschwerden

Kontakt

  • Tel: 02392 / 1554
  • E-Mail: dr.med.kourtis@t-online.de

Adresse

  • Friedrich-Keßler-Platz 5
  • 58791 Werdohl

Sprechzeiten

  • Mo: 8:00 - 12:30 & 14:00 - 18:00
  • Di: 8:00 - 12:30 & 14:00 - 18:00
  • Mi: 8:00 - 12:30
  • Do: 8:00 - 12:30 & 16:00 - 19:30
  • Fr: 8:00 - 15:00